S-HS ist der Sammelbegriff für unsere Schallschlauchprodukte, die vor allem im professionellen TV-, Security- oder im Veranstaltungsbereich gebraucht werden. Die Schallschlauchtechnik umfasst Schläuche, Adapter, Treiber, Kabel sowie Ohrpasstücke (Standard oder Maßanfertigung).

Schallschläuche haben sich speziell für Sprechfunkübertragungen sowie für die Übertragung von Regieansagen etabliert und sind mit ihrer unauffälligen, zuverlässigen Technik oft die richtige Wahl für den Broadcast-Bereich.

Auch beim TV gilt: Unterschiedliche Ohren und Anwendungsbereiche erfordern unterschiedliche Lösungen. So ist im Lärm vor allem der dichte Sitz des Ohrstücks wichtig, während das Ohr in ruhigeren Situationen nicht allzu sehr abgeschirmt werden soll. Es macht also einen großen Unterschied, ob das System für eine Sportübertragung aus dem aufgeheizten Stadion benötigt wird oder für eine ruhige Talkshow.

Unsere Adapter sind mit sämtlichen HS ER- und MEP 2G-Otoplastiken kompatibel und lassen sich innerhalb weniger Sekunden einsetzen.

Wer ein völlig unsichtbares Übertragungssystem benötigt, kann auf unsere Induktionslösungen zurückgreifen. Sie bestehen einerseits aus einer Kabelschleife, die unter der Kleidung um den Hals getragen wird, andererseits aus einem kabellosen Hörer, der im Ohr sitzt. Diese Systeme sind maßgefertigt oder standardisiert erhältlich.

Weit verbreitet im TV- und Broadcast-Bereich sind der B+S Monitor sowie der B+S Monitor 2, die mithilfe eines Kabels an einen Sender/Empfänger angeschlossen werden, der an der Hüfte getragen wird. Quasi unsichtbar verläuft ein dünnes Kabel vom Kragen zum winzigen Ohrteil – so sind professionelle Audioqualität und unauffällige Optik perfekt vereint. Daher werden diese In-Ear-Monitore seit vielen Jahren u.a. in den ganz großen Nachrichtensendungen zuverlässig genutzt.