Home » Blog » Hearsafe vor Ort: Zu Besuch bei Rocket Beans TV

Hearsafe vor Ort: Zu Besuch bei Rocket Beans TV

Gepostet in Blog 0
Danke auch, Rocket Beans TV! © Hearsafe

12. Dezember 2016: An einem kühlen aber freundlichen Herbsttag ist Hearsafe-Inhaber Eckhard zu Besuch in Hamburg und stattet unter anderem den YouTubern von Rocket Beans TV einen Besuch ab.

In einer unscheinbaren Straße im schönen Hamburg-Altona liegen die Büros des jungen Senders, der erst seit Anfang 2015 besteht, mittlerweile aber zu einer festen Größe in der deutschen Senderlandschaft herangewachsen ist. Unter anderem mit Moderatoren der MTV-Sendung Game One an Bord, sendet das Team der Bohnen 24/7 via YouTube und widmet sich dabei vielerlei Themen rund um die Themen Gaming und digitale Popkultur. In enger Zusammenarbeit mit der Community werden hier neue und alte Videospiele gespielt, Filme diskutiert oder Wettbewerbe aller Art abgehalten.

Wenn die Ohren altern

Die Firma Hearsafe ist heute da, um Abdrücke der Gehörgänge einiger Mitarbeiter anzufertigen. Neben dem Verfasser dieses Textes sind also noch eine Hand voll Rocket Beans anwesend und versammeln sich um Eckhard, der nacheinander die Abdrücke nimmt. Diese müssen ein paar Minuten aushärten und Eckhard nutzt diese Chance, um das veränderte Hörempfinden zu erklären, das nun jeder der Teilnehmer durchläuft. So ähnelt unser Gehör mit der Abdruckmasse in den Ohren dem eines viel älteren und schwerhörigeren Mannes.

Während jeder von uns mit kurzzeitig eingeschränktem Hörvermögen ausharrt, zeigt Eckhard der Gruppe, wie wichtig das Gehör tatsächlich für die Kommunikation ist: Mit den Ohren eines 80-jährigen müssen wir uns ganz genau auf das Gesagte konzentrieren, um nichts zu verpassen – schon Gemurmel im Hintergrund kann da ablenkend wirken.

Visuelle Kommunikation

Auch die visuelle Ebene spielt bei der Kommunikation eine große Rolle, wenn das Gehör stark eingeschränkt ist: Die Mimik und Gestik nehmen eine wichtige Rolle ein – Eckhard demonstriert dies, indem er sich vor eine helle Lampe stellt und versucht, mit einem der Rocket Beans-Moderatoren zu kommunizieren. Das Ergebnis: Mit gleich zwei eingeschränkten Sinnen ist der Austausch von Information deutlich schwieriger. Eckhard ist sichtlich in seinem Element: „Ich könnte noch stundenlang weitererzählen!“, lacht er.

Nachdem die Abdrücke ausgehärtet sind und wir sie in kleinen Plastiktütchen verstaut haben, tun wir dies mit der Erkenntnis, dass die Ohren in der tagtäglichen Kommunikation eine viel größere Rolle spielen, als es uns bewusst ist: Sei es nun im Sender beim Dreh oder in der Freizeit auf einem lauten Konzert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.